DE | FR | IT
Weltgeschehen

Neuer Bericht: Indiens Christen stehen vor „existenzieller Bedrohung“

30.06.2021 |  Von  |  +AT, +DE, News, Schweiz, Weltgeschehen  | 

Christen in ganz Indien leben in ständiger Angst, da systematische Angriffe wie gewalttätige Belästigungen, Vergewaltigungen und Morde gegen sie verübt werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein schockierender neuer Bericht der London School of Economics (LSE), der von der christlichen Hilfsorganisation Open Doors in Auftrag gegeben wurde.

Der Report „Destructive Lies – Desinformation speech that incits violence and discrimination against religious minorities in India“ beschreibt die extreme Verfolgung von Christen und Muslimen durch gewalttätige Bürgerwehr-Mobs und Hindu-Nationalisten oder Hindutva*.

Weiterlesen »

„Projekt Perle“: Vor 40 Jahren wurden eine Million Bibeln nach China geliefert

11.06.2021 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

In der Nacht auf den 18. Juni 1981, also vor genau 40 Jahren, lieferten 20 Männer in geheimer Mission unter der Leitung von Open Doors eine Million Bibeln per Boot an die Küste nach China. Einer von ihnen war Paul Estabrooks, der einen Einblick in diese Operation wie auch in die heutige Situation.

„Im Jahr 1977 war China ein dem Westen verschlossenes Land. Mao Zedong war gerade gestorben und die Folgen der Kulturrevolution waren noch sehr präsent“, erinnert sich Paul Estabrooks, damals Asien-Forschungsleiter bei Open Doors.

Weiterlesen »

Mehr als 100’000 erleben den Online Open Doors Tag 2021

Das christliche Hilfswerk Open Doors lädt jedes Jahr Sprecher aus Ländern mit starker Christenverfolgung ein, die am Open Doors Tag und Jugendtag aus erster Hand berichten, wie Christen mitten in Verfolgung Jesus erleben.

Zur Ausstrahlung des Open Doors Tages am 15. Mai über Bibel TV waren rund 83.000 Zuschauer länger als 15 Minuten zugeschaltet (AGF-Daten Bibel TV). Zusätzlich riefen über 33.000 Personen und Gruppen die Open Doors Tage online auf, um über die Situation verfolgter Christen informiert zu sein.

Weiterlesen »

Open Doors Tag am 15. Mai 2021 widmet sich dem Schicksal verfolgter Christen

10.05.2021 |  Von  |  Film, Weltgeschehen  | 

Verfolgten Christen eine Bühne geben – das ist der Herzschlag des „Open Doors Tages“.

Die Organisation Open Doors Deutschland e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die christliche Gemeinschaft auf der ganzen Welt durch praktische Hilfe und Gebete zu stärken und ein weltweites Netzwerk der Solidarität aufzubauen. Das zentrale Thema der jährlichen Veranstaltung ist die Verfolgung von Christen in verschiedenen Ländern.

Weiterlesen »

10 Jahre Krieg in Syrien: Christenheit um zwei Drittel geschrumpft

12.03.2021 |  Von  |  +AT, +DE, Schweiz, Weltgeschehen  | 

Der 15. März 2011 markiert den Beginn des Krieges in Syrien. Ibrahim (Name geändert), ein 30-jähriger Einwohner von Aleppo und lokaler Partner von Open Doors, blickt auf die grossen Umbrüche zurück, die das Jahrzehnt für ihn und für die acht Prozent der Christen im Lande geprägt haben.

Die christliche Minderheit ist von zwei Millionen auf rund 600’000 Gläubige geschrumpft.

Weiterlesen »

Jugend-Gebetsbewegung SHOCKWAVE betet für die „Secret Church“

08.03.2021 |  Von  |  Weltgeschehen  | 

Ihre Entscheidung, Jesus nachzufolgen, kann sie alles kosten – bis zu ihrem Leben.

In Ländern wie Iran machen sie den grössten Teil der christlichen Gemeinschaft aus. In Afghanistan und weiteren Ländern gibt es keine offizielle Kirche, aber eine lebendige Gemeinde im Untergrund – die „Secret Church“, die verborgene Gemeinde. Diese Christen sind Botschafter des Evangeliums in einer oft gefährlichen Umgebung.

Weiterlesen »

Christliche Mädchen werden unter Druck gesetzt, ihren Vergewaltiger zu heiraten

05.03.2021 |  Von  |  Weltgeschehen  | 

Das Hilfswerk Open Doors, das sich weltweit für verfolgte Christen einsetzt, hat anlässlich des Weltfrauentags 2021 einen aktuellen Bericht zu geschlechtsspezifischer religiös motivierter Verfolgung von Christinnen veröffentlicht.

Demnach erleiden sie Gewalt und Diskriminierung aus zwei Gründen: zum einen weil sie Frauen sind, zum anderen weil sie einer religiösen Minderheit angehören.

Weiterlesen »

Open Doors-Bericht: „Schattenpandemie“ aus Missbrauch und Ausbeutung

05.03.2021 |  Von  |  +AT, +DE, Schweiz, Weltgeschehen  | 

Covid-19 schürt eine wachsende, versteckte „Schattenpandemie“ aus geschlechtsspezifischer Gewalt, Entführung und Menschenhandel, die sich gegen christliche Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt richtet. Das ist eines der Ergebnisse eines neuen Berichts von Open Doors im Vorfeld des Internationalen Frauentages am 8. März 2021. Unter anderem nahmen Gewalt und Menschenhandel erheblich zu.

Der Report im Vorfeld des Internationalen Frauentages deckt auf, dass „die Corona-Pandemie die Verletzlichen noch verletzlicher gemacht hat.“

Weiterlesen »

Explosion in Beirut: Eine weitere Krise trifft die Menschen im Libanon

05.08.2020 |  Von  |  News, Schweiz, Weltgeschehen  | 

Die Explosion von gestern Abend im Hafen von Beirut trifft ein Land, das mitten in der CoronaPandemie wirtschaftlich und sozial bereits am Abgrund steht. Caritas Schweiz ist vor Ort im Libanon tätig und klärt mit ihren Partnerorganisationen den Bedarf der von der Ex-plosion betroffenen Menschen ab.

Dafür hat das Hilfswerk einen Beitrag von 100 000 Franken gesprochen und ruft zu Spenden auf.

Weiterlesen »