Weltgeschehen

Pembroke Pines (USA): Mutter vergisst Kind im heissen Auto – nach über 8 Stunden tot

20.07.2018 |  Von  |  News, Todesfälle, Weltgeschehen  | 

Ein tragischer Vorfall ereignete sich in Pembroke Pines in Florida (USA): Eine Frau vergass ihren kleinen Sohn im heissen Auto, während sie zur Arbeit ging. Der Kleine wurde erst am Abend gefunden – als es leider längst zu spät war.

Eine Mutter hat in Pembroke Pines in Florida am Freitag ihren 17 Monate alten Sohn bei 34 Grad im Auto gelassen, während sie zur Arbeit ging. Der kleine Bub musste im völlig überhitzten Auto sitzen, bis er zu atmen aufhörte und verstarb.

Weiterlesen »

Indien: Behindertes Mädchen (11) monatelang von 17 Männern vergewaltigt

17 Männer wurden in Indien verhaftet, weil sie sieben Monate lang in der südindischen Metropole Chennai ein behindertes elfjähriges Mädchen vergewaltigt haben sollen.

Die Vergewaltigungen sollen die Männer zudem gefilmt haben. Auch Nacktfotos seien von dem Mädchen aufgenommen wurden, wie die „Hindustian Times“ berichtet. Mit dem Material hätten die Täter das Mädchen erpresst.

Weiterlesen »

Amerikanische Jagdtouristin tötet seltene Giraffe und erntet Shitstorm für Foto

20.06.2018 |  Von  |  News, Tierwelt, Weltgeschehen  |  1 Kommentar

Eine leidenschaftliche Jagdtouristin aus den USA hat in den letzten Tagen ein Foto mit einer erschossenen Giraffe veröffentlicht. Das Skandalfoto sorgt in den sozialen Medien für erhitzte Gemüter.  

Das Bild veröffentlichte Tess Thompson Talley auf Facebook, „Traumjagd“ schrieb sie dazu. Es zeigt, wie die blonde Amerikanerin vor ihrer Beute posiert – einer seltenen Giraffe. In der Hand hält sie ein Gewehr, sie reckt selbstsicher die Faust in die Luft.

Weiterlesen »

Istanbul (Türkei): Brutaler Tierquäler hackt Welpen alle vier Pfoten ab – Verhaftung

Am letzten Freitag starb in der Türkei ein Hundewelpe, nachdem ihm ein Hundehasse alle vier Pfoten und den Schwanz abgeschnitten hatte.

Der entsetzliche Vorfall ereignete sich letzte Woche in der Westtürkei: Ein brutaler Tierquäler hackte dem hilflosen Welpen bei lebendigem Leib den Schwanz und alle vier Pfoten ab. Danach liess der feige Hundehasser das Tier einfach in einem Waldabschnitt liegen.

Weiterlesen »

Algerien: Zwei neue Kirchenschliessungen – damit sind es nun schon sechs

05.06.2018 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Zwei weitere Kirchen wurden vorletzte Woche im Norden des Landes geschlossen. Damit erhöht sich die Zahl der seit November 2017 geschlossenenen Kirchen auf sechs – oder auf mehr als zehn Prozent der total 45 protestantischen Kirchen in Algerien.

Die algerischen Christen stehen unter wachsendem Druck durch die Regierung. In der Kabylei, wo das Christentum am stärksten vertreten ist, hat die Polizei am vorletzten Wochenende zwei weitere Kirchen versiegelt.

Weiterlesen »

Bibel TV: Programm zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels

Am 14. Mai 1948 verkündete Ben Gurion, erster Ministerpräsident des Landes, in Tel Aviv die Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel.

Bibel TV erinnert anlässlich des 70jährigen Bestehens des jüdischen Staates an die Bedeutung des jüdischen Glaubens für die christliche Kirche sowie an das Leiden jüdischer Menschen während der Terrorherrschaft der Nationalsozialisten. Thema sind aber auch Erfolgsgeschichten und Zukunftsperspektiven eines modernen, prosperierenden Staates.

Weiterlesen »

Pakistan: Für die zum Tode verurteilte Mutter Asia Bibi gibt es neue Hoffnung

30.04.2018 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Der Präsident des obersten Gerichts von Pakistan, Saqib Nisar, hat im Fall der zum Tode verurteilten Asia Bibi erklärt, er werde „in Kürze“ eine Entscheidung treffen. Damit weckte er Hoffnungen, die inzwischen neunjährige Haftzeit der zweifachen Mutter könnte schon bald zu Ende gehen.

Der katholische Nachrichtendienst UCAN zitiert Nisar mit den an Asia Bibis Anwalt gerichteten Worten: „Sei bereit, Saif ul Malook. Ich werde ihren Fall bald zum Abschluss bringen und dabei selbst den Vorsitz führen.“

Weiterlesen »