Highlights aus dem Weihnachts- und Silvesterprogramm von Bibel TV

Rund um die Weihnachtstage bietet Bibel TV für seine Zuschauer den richtigen Rahmen für ein besinnliches aber auch fröhliches Fest: Spielfilme, die zum Dialog mit Gott, aber auch zum Nachdenken und Schmunzeln anregen; Wissenswertes rund ums Weihnachtsgebäck, viel Musik und Sendungen, die den jüngeren Zuschauern das Warten auf die Bescherung verkürzen.

Ausserdem: Im TV-Programm und online bietet Bibel TV so viele Gottesdienste, wie kein anderer Kanal – davon einige als Live-Übertragung, z.B. aus dem Kölner Dom oder dem St. Paulus-Dom in Münster. Am Neujahrstag zeigt Bibel TV einen Wunschfilm seiner Zuschauer, den diese anlässlich des 15jährigen Jubiläums des Senders gewählt haben. 

Weiterlesen

Global Terrorism Index (GTI) 2017: Weniger Todesfälle durch Terrorismus weltweit

15.11.2017 |  Von  |  Gewalt, News, Weltgeschehen  | 

Zum zweiten Mal in Folge ist die Anzahl der Todesfälle durch Terrorismus laut dem Global Terrorism Index (GTI) 2017 zurückgegangen. Im Vergleich zum Höhepunkt der Terroraktivitäten im Jahr 2014, als über 32.500 Menschen getötet wurden, sank die Zahl der Todesfälle um 22 % auf 25.673.

Der Abwärtstrend markiert einen Wendepunkt im Kampf gegen den radikalen islamischen Extremismus: Vier der fünf am stärksten vom Terrorismus betroffenen Länder, Syrien, Pakistan, Afghanistan und Nigeria verzeichnen eine Verbesserung. Der grösste Rückgang fand in Nigeria statt. Hier ging die Zahl der Todesfälle, die Boko Haram zugeschrieben werden, im Jahr 2016 um 80 % zurück, da die Terrorgruppe dem zunehmenden Druck der MNJTF (Multinational Joint Task Force) ausgesetzt war.

Weiterlesen

Hurrikan „Irma“: Caritas Schweiz stockt Nothilfe auf 1 Million Franken auf

24.10.2017 |  Von  |  News, Schweiz, Weltgeschehen  | 

Caritas Schweiz intensiviert die Hilfe für die Opfer des Hurrikans „Irma“ auf Kuba und Haiti. Das Hilfswerk erhöht ihren Katastrophenhilfebetrag auf 1 Million Franken. Damit finanziert sie die Not- und Überlebenshilfe zugunsten jener Bevölkerungsgruppen, die von den Verwüstungen am härtesten betroffen sind, und baut diese aus.

Caritas Schweiz verteilt gemeinsam mit der kubanischen Caritas Grundnahrungsmittel wie Reis, Speiseöl, Getreide, Fleisch sowie Trinkwasser, Seife, Waschmittel, Zündhölzer und Kerzen an 5000 Familien.

Weiterlesen

Open Doors appelliert: Folgen weltweiter Christenverfolgung unterschätzt

Mehr als 200 Millionen Christen weltweit erfahren ein hohes Mass an Verfolgung, berichtet das christliche Hilfswerk Open Doors.

In Ägypten droht der IS mit der „Reinigung des Landes von den Ungläubigen“ und unterstreicht dies seit Dezember 2016 mit einer Mordserie an Christen und Anschlägen auf Kirchen. Aus dem Norden und Mittelgürtel Nigerias flohen in den letzten Jahren knapp zwei Millionen Christen vor radikalisierten Nomaden und Dschihadisten.

Weiterlesen

Bundesrat verschärft Sanktionen gegenüber Nordkorea

18.10.2017 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Der Bundesrat hat am 18. Oktober 2017 die Sanktionen gegenüber der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea) erneut verschärft. Er setzt damit die Resolutionen 2371 (2017) und 2375 (2017) des UNO-Sicherheitsrats um. Die neuen Bestimmungen treten am 18. Oktober 2017 um 18 Uhr in Kraft.

Aufgrund der nordkoreanischen Raketentests vom 3. und 28. Juli sowie des Nukleartests vom 2. September 2017, welche gegen alle bisherigen Sicherheitsratsresolutionen verstossen haben, hat der UNO-Sicherheitsrat am 5. August 2017 die Resolution 2371 (2017) und kurz darauf am 11. September 2017 die Resolution 2375 (2017) erlassen und damit die Sanktionen gegenüber Nordkorea erneut signifikant verschärft.

Weiterlesen

Israel: Christliche Freunde aus aller Welt strömen nach Jerusalem

07.10.2017 |  Von  |  Gesellschaft, News, Politik, Weltgeschehen  | 

Das Laubhüttenfest in Jerusalem lockt immer mehr Menschen an, darunter mehrere zehntausend evangelikale Freunde von Zion aus jedem Kontinent. Sie kommen, um ihre Freundschaft und Solidarität mit dem jüdischen Volk zum Ausdruck zu bringen.

Die Pilger kommen, um für Frieden in Jerusalem zu beten und Israel ihren Segen auszusprechen. Sie feiern auch das Sukkot, indem sie durch Jerusalems Strassen ziehen. Sie kommen unter anderem aus China, Deutschland, Russland, Südafrika, Österreich, Brasilien und den USA.

Weiterlesen

Nothilfeeinsatz in Bangladesch wegen Flüchtlingskrise der Rohingya

22.09.2017 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Terre des hommes ist seit 1974 in Bangladesch tätig und verfolgt die Situation der Rohingya aktiv. Aufgrund der derzeitigen Krise verstärkt das Kinderhilfswerk seine Präsenz und leistet somit dem Appell der Regierung von Bangladesch Folge. Tdh bereitet sich auf einen Nothilfeeinsatz im Südosten des Landes vor, gleich an der Grenze zu Myanmar.

Das Kinderhilfswerk Terre des hommes (Tdh) mobilisiert sich im Anbetracht der Flüchtlingskrise der Rohingya, die massenweise in der Region Cox’s Bazar ankommen und sich in einer humanitären Notlage befinden. Die Regierung von Bangladesch hat an die Hilfe von schon im Land vertretenen NGOs appelliert.

Weiterlesen

Bibel TV feiert 15 Jahre mit ökumenischem Dankgottesdienst

05.09.2017 |  Von  |  Gesellschaft, News, Weltgeschehen  | 

15 Jahre nach dem Sendestart am 1. Oktober 2002 feiert Bibel TV seinen 15. Geburtstag. Der christlich-ökumenische Sender, 2001 durch den Verleger Norman Rentrop ins Leben gerufen, konnte sich in den Jahren seines Bestehens sehr erfolgreich entwickeln.

Aus dem Spartensender von früher ist ein multimediales Vollprogramm für die ganze Familie geworden, in dessen Mittelpunkt die Auseinandersetzung mit Gott und dem christlichen Glauben steht.

Weiterlesen