drogi.ch

Bibel TV: Programm zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels

Am 14. Mai 1948 verkündete Ben Gurion, erster Ministerpräsident des Landes, in Tel Aviv die Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel.

Bibel TV erinnert anlässlich des 70jährigen Bestehens des jüdischen Staates an die Bedeutung des jüdischen Glaubens für die christliche Kirche sowie an das Leiden jüdischer Menschen während der Terrorherrschaft der Nationalsozialisten. Thema sind aber auch Erfolgsgeschichten und Zukunftsperspektiven eines modernen, prosperierenden Staates.

Weiterlesen

Pakistan: Für die zum Tode verurteilte Mutter Asia Bibi gibt es neue Hoffnung

30.04.2018 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Der Präsident des obersten Gerichts von Pakistan, Saqib Nisar, hat im Fall der zum Tode verurteilten Asia Bibi erklärt, er werde „in Kürze“ eine Entscheidung treffen. Damit weckte er Hoffnungen, die inzwischen neunjährige Haftzeit der zweifachen Mutter könnte schon bald zu Ende gehen.

Der katholische Nachrichtendienst UCAN zitiert Nisar mit den an Asia Bibis Anwalt gerichteten Worten: „Sei bereit, Saif ul Malook. Ich werde ihren Fall bald zum Abschluss bringen und dabei selbst den Vorsitz führen.“

Weiterlesen

Noch immer mehr als 100 Chibok-Mädchen in den Händen von Boko Haram

17.04.2018 |  Von  |  News, Verbrechen, Weltgeschehen  | 

Vor genau vier Jahren wurden in Nigeria 276 Schulmädchen durch die islamistische Miliz Boko Haram entführt. In der Nacht auf den 15. April 2014 verschleppt, befinden sich noch immer mehr als 100 der „Chibok-Mädchen“ in den Händen ihrer Entführer.

Christen im Norden und zentralen Teil des Landes leiden vermehrt auch unter den zahlreichen Übergriffen muslimischer  Fulbe (auch Fulani).

Weiterlesen

Algerische Behörden gehen gegen Christen vor – erneute Kirchenschliessungen

05.04.2018 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Nachdem vier Kirchen geschlossen worden sind, fürchten algerische Christen, dass Schliessungen von weiteren Versammlungsorten folgen könnten. Die Regierung beruft sich auf Verstösse gegen Sicherheitsstandards.

In Algerien gehen die Behörden erneut gegen die christliche Gemeinschaft vor: Schliessung von Kirchen, Anweisungen zur Einstellung jeglicher Aktivitäten, Gerichtsverfahren wegen missionarischer Tätigkeit („Proselytismus“).

Weiterlesen

Türkei: Anklage gegen amerikanischen Pastor – ihm droht lebenslange Haft

22.03.2018 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Die türkische Staatsanwaltschaft hat für den amerikanischen Pastor Andrew Brunson eine lebenslängliche Freiheitsstrafe gefordert. Der 50-Jährige lebt seit mehr als 23 Jahren in der Türkei und wurde nun angeklagt, „Mitglied und leitender Mitarbeiter“ der islamischen Gülen-Bewegung zu sein.

Diese Gruppierung ist nach Auffassung der Regierung in Ankara für den gescheiterten Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich. Erst in der vergangenen Woche hatte Brunsons Tochter Jacqueline bei einem Appell an den UN-Menschenrechtsrat in Genf die Anschuldigungen „absurd“ genannt und seine Freilassung gefordert.

Weiterlesen

Signale der Hoffnung: Open Doors SHOCKWAVE – Gebetswelle für Ägypten!

07.03.2018 |  Von  |  Gesellschaft, News, Weltgeschehen  | 

SHOCKWAVE, die von Open Doors initiierte Jugend-Gebetsbewegung für verfolgte Christen, hat zum Gebet für Christen in Ägypten aufgerufen. Fast 3.100 Jugendgruppen in Deutschland – und damit etwa 200 mehr als im Vorjahr – liessen sich Filmclips und Berichte von Open Doors über das schwierige und schmerzhafte Leben von Ägyptens Christen zuschicken.

Am Wochenende vom 2. bis 4. März haben sie miteinander über deren Nöte und Gefahren gesprochen und darüber, wie die Christen in dieser Situation in ihrem Glauben an Jesus gestärkt werden müssen. Und dann haben sie gebetet.

Weiterlesen

Wachsende Gewalt gegen Christen in Indien – erneut Pastor ermordet

15.02.2018 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Die „Hindutva“-Politik sorgt für wachsenden Druck auf Christen und andere religiöse Minderheiten. Die Anzahl an religiös motivierten Gewalttaten und niedergebrannten Kirchen ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen. In der zweiten Januarhälfte ist erneut ein Pastor, Gideon Periyaswamy (43), ermordet worden.

Untersuchungen der Forschungsgruppe „World Watch Research“ von Open Doors haben ergeben, dass sich die Lage der Christen in Indien im vergangenen Jahr stärker verschlechtert hat als in allen anderen Ländern auf dem Weltverfolgungsindex; ausgenommen Libyen und Nepal.

Weiterlesen

Verstärkter Druck auf Christen durch neue Religionsverordnung in China

06.02.2018 |  Von  |  News, Weltgeschehen  | 

Eingangs Februar ist in China eine neue Religionsverordnung in Kraft getreten. Sie eröffnet staatlichen Institutionen neue Kontrollmöglichkeiten und reguliert alle religiösen Aktivitäten im Land. Ihr offizielles Ziel besteht darin, „die Religionsfreiheit der Bürger zu schützen“.

Einige chinesische Kirchenleiter betrachten die Verordnung jedoch als unzulässigen Eingriff in genau diese Freiheit und sehen sie dadurch bedroht.

Weiterlesen

Das massenhafte Sterben von Tieren findet nicht nur in fernen Ländern statt

27.12.2017 |  Von  |  News, Tierwelt, Weltgeschehen  | 

Im Jahr 2017 erreicht die Zahl der bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen neuen Höchststand. Das massenhafte Sterben findet nicht nur in fernen Ländern, sondern auch direkt vor unserer Haustür statt. Der WWF zieht Bilanz und macht Gewinner und Verlierer aus.

Zu den Verlierern gehören Schuppentiere und Fluginsekten, auf dem Gewinnerpodest nehmen der Kaukasus Leopard und der Blaukehlara Platz.

Weiterlesen