Wie finde ich das richtige Bett?

16.09.2014 |  Von  |  Publi-Artikel

Im Zentrum eines jeden Schlafzimmers steht das Bett. Ein gesunder Schlaf ist äusserst wichtig für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden, weshalb das Bett mit einiger Sorgfalt ausgewählt werden sollte. So werden sowohl Futonbett als auch Wasser- oder Boxspringbett zu Orten der Ruhe und Entspannung.

Wichtig für einen guten Schlaf ist vor allem die Grösse der Liegefläche.

Die im Online-Handel angegebenen Grössen der Betten meinen meist die Matratzenmasse. Wenn also noch ein dicker Rahmen hinzukommt, vergrössern sich die Ausmasse des Bettes gleich noch einmal. Wenn Sie sich dann noch für ein Modell mit Kopf- und Fusslehnen entscheiden, kommen nochmal einige Zentimeter hinzu. Das sollten Sie stets beachten, wenn Sie die Anschaffung eines neuen Bettes planen, insbesondere, wenn Sie in Ihrem Schlafzimmer nicht allzu viel Platz zur Verfügung haben.


Wählen Sie ein optimales Bett für gesunden Schlaf. (Bild: © fiphoto - Fotolia.com)

Wählen Sie ein optimales Bett für gesunden Schlaf. (Bild: © fiphoto – Fotolia.com)


Im Zweifelsfall sollten Sie sich immer für die grössere Variante entscheiden, denn Sie wollen schliesslich höchsten Komfort geniessen und sich richtig ausstrecken können. Wichtig also: Genug Platz einplanen, um gut liegen zu können und sich ohne Probleme umdrehen zu können.

Auch auf die Länge beim Bett achten

Auch auf die Länge des Bettes sollten Sie achten. Zählen Sie zu Ihrer Körpergrösse noch 20 cm hinzu, so haben Sie die minimale Länge des Bettes. 200 cm sind in aller Regel der Standard bei Betten. Eine ausreichende Länge ist wichtig, da Sie sonst mit den Zehen oder dem Kopf anstossen und unwillkürlich eine Embryonalhaltung einnehmen, die auf Dauer nicht gesund ist. So können Sie am nächsten Tag unter Rückenschmerzen oder Verspannungen leiden, samt unschöner Folgeerscheinungen. Sind Sie also über 1,80 m gross, lohnt sich eventuell die Anschaffung eines Bettes mit einer Länge von 220 cm, die es immer häufiger zu kaufen gibt.



Bett – auch die Höhe ist wichtig

Auch die Höhe des Bettes kann unter Umständen besondere Bedeutung haben. Der Standard sind hier 40 bis 50 cm. Doch es gibt auch flachere Betten, die Futonbetten, die nicht höher als 30 oder 40 cm sind.

Eine Liegehöhe von 50 und mehr Zentimetern kann insbesondere für Senioren empfehlenswert sein, da hier das Aufstehen deutlich leichter fällt. Planen Sie also ruhig voraus und kaufen Sie im Zweifelsfall lieber ein Bett mit einer höheren Liegefläche. Auch bei Erkrankungen oder Verletzungen ist es angenehm, nicht auf ein zu niedriges Bett angewiesen zu sein.

Sie sehen also: Beim Kauf eines neuen Bettes gibt es einiges zu beachten.

 

Oberstes Bild: © fiphoto – Fotolia.com