Aktuelle Corona-News

Biel: Rund fünf Kilo Heroin und Bargeld sichergestellt

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zu einem grösseren Betäubungsmittelhandel in der Region Biel abgeschlossen. Insgesamt wurden rund fünf Kilo Heroin sowie Streckmittel und Bargeld sichergestellt. Ein Mann befindet sich in Haft.

Nach mehrmonatigen aufwändigen Ermittlungen hat die Kantonspolizei Bern bei einer koordinierten Aktion im Dezember 2015 in der Region Biel drei Hausdurchsuchungen durchgeführt.

Anlässlich dieser Hausdurchsuchungen wurden rund fünf Kilo Heroin sowie zirka 30 Kilo Streckmittel und mehrere tausend Franken Bargeld sichergestellt. Ein Mann wurde festgenommen und befindet sich seither in Haft.

Der Mann wird sich wegen schwerer Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten haben. Die Kantonspolizei Bern hat ihre Ermittlungen zum Fall abgeschlossen.

 

Artikel von: Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Biel: Rund fünf Kilo Heroin und Bargeld sichergestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.