Aktuelle Corona-News

Zürich: Drogendealerpärchen mit 4,5 kg Amphetamit erwischt

In der Nacht auf Sonntag, 2. Oktober 2016, nahm die Stadtpolizei Zürich zwei Personen fest und stellte über 4,5 Kilogramm Amphetamin sicher.

Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich kontrollierten kurz vor 02.00 Uhr im Kreis 5 ein Pärchen. Dabei konnten die Polizisten in ihren Effekten kleine Mengen Marihuana und Kokain sicherstellen.

Beide Personen, ein 32-jähriger Brasilianer und eine 27-jährige Schweizerin, wurden daraufhin für weitere Abklärungen festgenommen. In der Folge führten die Fahnder zwei Hausdurchsuchungen durch. Dabei konnten über 4,5 Kilogramm Amphetamin, rund drei Liter GBL, eine kleine Menge Marihuana sowie mehrere tausend Franken sichergestellt werden. Die zwei Verhafteten wurden der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

 

Meldung von: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Oprea George – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zürich: Drogendealerpärchen mit 4,5 kg Amphetamit erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.