Solothurn: Zwei mutmassliche Einbrecher gestoppt

Dank einem aufmerksamen Anwohner konnten zwei mutmassliche Einbrecher in einem Haus in Solothurn angehalten werden.

Sie wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Am Montag, 17. Oktober 2016 gegen 22.30 Uhr konnte ein aufmerksamer Anwohner beobachten, wie sich zwei unbekannte Personen im Nachbarshaus aufhalten. Umgehend rückten mehrere Polizeipatrouillen zum Einfamilienhaus in Solothurn aus. Sie konnten die beiden Männer im Haus anhalten. Die Franzosen im Alter von 25 Jahren wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Solothurn
Artikelbild: Symbolbild  © 3drenderings – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Solothurn: Zwei mutmassliche Einbrecher gestoppt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.