Ebikon: Kollision zwischen zwei Autos – Polizei sucht Zeugen

Gestern Abend ist es auf der Reusseggstrasse in Ebikon zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Beide Fahrzeuglenker wollen bei Grünlicht losgefahren sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag, 24. Oktober 2016, kurz nach 17.45 Uhr, fuhr ein Autolenker von der Autobahnausfahrt Emmen Süd her in Richtung Reusseggstrasse, wo er nach links abbiegen wollte. Gleichzeitig fuhr ein Autofahrer auf der Reusseggstrasse Richtung Emmen. Dabei kam es zur Kollision zwischen den beiden Autos. Die beiden Fahrzeuglenker verletzten sich beim Unfall leicht und werden sich nötigenfalls in ärztliche Behandlung begeben.

Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Beide Autofahrer sagten aus, bei Grünlicht losgefahren zu sein.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von über 10’000 Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Luzern
Artikelbild: Symbolbild © weRpix – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ebikon: Kollision zwischen zwei Autos – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.