Hofstetten-Flüh SO: 16-jähriger Junge tot aufgefunden

Hofstetten-Flüh SO: 16-jähriger Junge tot aufgefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der seit Mittwochabend vermisste Junge wurde bei Hofstetten tot aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eine Dritteinwirkung steht als Todesursache nicht im Vordergrund.

In einem Wald bei Hofstetten hat die Kantonspolizei Solothurn am Freitagnachmittag den 16-jährigen Jungen tot aufgefunden, der seit Mittwochabend vermisst wurde. Zur Klärung des Hergangs und der genauen Umstände seit dem Verschwinden des Jungen wurde eine Untersuchung eingeleitet. Eine Dritteinwirkung steht als Todesursache nicht im Vordergrund.

Aus Pietätsgründen und aus Rücksicht auf die Angehörigen werden keine weiteren Angaben zu den Todesumständen oder zum Verschwinden des Jungen gemacht.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © enterlinedesign – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hofstetten-Flüh SO: 16-jähriger Junge tot aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.