DE | FR | IT

Region Winterthur ZH: Unwetterschäden – Zurich eröffnet Hagel Help Point

Das Unwetter in der Region Winterthur vom 1. August hat bei Zurich-Kunden voraussichtlich einen Schaden von rund 3,6 Millionen Franken verursacht. Zurich reagiert sofort: Der Versicherer eröffnet am Montag, 21. August, einen Hagel Help Point in Winterthur.

Das Unwetter in der Region Winterthur vom 1. August fiel heftig aus. Es hat Schaden an rund 1200 Fahrzeugen von Zurich-Kunden angerichtet. Zurich Schweiz wird gemäss einer Schätzung 3,6 Millionen Franken aufwenden, um die Schäden zu beheben. Für die rasche Schadenbehebung eröffnet Zurich Schweiz am Montag, 21. August, einen Hagel Help Point in Winterthur.

Kunden können den Schaden an ihrem Fahrzeug vor Ort von einem Experten begutachten lassen und danach direkt einen Reparaturtermin vereinbaren. Für die gesamte Reparaturzeit stellt Zurich bei Bedarf einen Ersatzwagen zur Verfügung. Markus Rütimann, Zurich-Generalagent in Winterthur, sagt: „Viele Kunden sind auf ihr Auto angewiesen. Ihr Fahr-zeug soll daher zügig repariert werden.“

Der Hagel Help Point befindet sich ab Montag, 21. August, an der folgenden Adresse:

• Hagel Help Point Winterthur Ernst Ruckstuhl AG Harzachstrasse 4 8404 Winterthur

„Wir sind auf solche Hagelschläge vorbereitet“, sagt Markus Rütimann. Gleich nach dem Gewitter startet bei Zurich die Organisation des Hagel Help Points. Mit diesem stellt der Versicherer in der betroffenen Region ein schnelles und reibungsloses Schadenmanagement sicher – betroffene Kunden bleiben dank kostenlosem Ersatzwagen jederzeit mobil. Wer über die Gratisnummer 0800 80 80 80 einen Hagelschaden an seinem Auto meldet, erhält umgehend einen Termin im Hagel Help Point.

 

Quelle: Zurich Schweiz
Artikelbild: Symbolbild © Mumemories – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!