Aktuelle Corona-News

Lohn SH: Mann (26) in Scheune vom Heulager gestürzt und schwer verletzt

Am Sonntagmorgen (22.10.2017) stürzte ein Mann in Lohn in einer Scheune eines Bauernhofes vom Heulager ca. 3 Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer. Der Verunfallte wurde mit unbestimmten Kopfverletzungen mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Am Sonntagmorgen (22.10.2017) um ca. 09:40 Uhr, meldete die Zentrale von Schutz und Rettung der Schaffhauser Polizei, dass eine Rettungscrew in Lohn an einen Unfall ausgerückt sei. Sie hätten die Meldung erhalten, dass in einem Agronomiegebäude, ein 26-jähriger Mann, aus ca. 3 Meter Höhe vom Heulager in den unteren Stock gefallen sei.

Beim Aufprall verletzte sich der Mann und wurde in der Folge mit unbestimmten Kopfverletzungen durch einen Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Die genauen Umstände und der Hergang sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Lohn SH: Mann (26) in Scheune vom Heulager gestürzt und schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.