Aktuelle Corona-News

Walenstadt SG: Fahrlässiger Umgang mit Raucherwaren – Brand rechtzeitig entdeckt

Am Samstag (21.10.2017), um 23:20 Uhr, hat ein Bewohner an der Badstubenstrasse eine starke Rauchentwicklung unter dem Vordach eines Mehrfamilienhaus entdeckt.

Er versuche diesen zu löschen und leitete dann sofort die Evakuation der Bewohner ein.

Die alarmierte Feuerwehr brachte den Mottbrand trotz starkem Westwind unter Kontrolle, ohne dass Feuer ausbrach. Vor Ort war der Rettungsdienst in Bereitschaft. Es wurde niemand verletzt.

Als Brandursache dürfte fahrlässiger Umgang mit Raucherwaren liegen.



 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bilderquelle: Kapo St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Walenstadt SG: Fahrlässiger Umgang mit Raucherwaren – Brand rechtzeitig entdeckt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.