Habsburg AG / A3: Geisterfahrerin 10 km in falscher Richtung unterwegs

Habsburg AG / A3: Geisterfahrerin 10 km in falscher Richtung unterwegs
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mehrere Polizeipatrouillen rückten gestern Nacht aus, nachdem eine Falschfahrerin mehrere Kilometer auf der Autobahn A3 Richtung Frick unterwegs gewesen war. Sie bemerkte ihren Fehler, wendete bei Effingen und konnte später durch die Stadtpolizei Baden angehalten werden.

Gestern Sonntag, 5. November 2017, 23.45 Uhr gingen bei der Kantonalen Notrufzentrale (KNZ) mehrere Meldungen über einen Falschfahrer auf der Autobahn A3, Fahrbahn Zürich ein. Das Fahrzeug wurde beobachtet, wie es auf der Fahrbahn Zürich Richtung Frick durch den Habsburgtunnel fuhr.

Sofort rückten mehrere Polizeipatrouillen aus. Später konnte ermittelt werden, dass das Auto, ein Fiat mit Luzerner Kontrollschildern, nach dem Bözbergtunnel (Effingen) gewendet und die Weiterfahrt korrekt Richtung Birrfeld fortgesetzt haben dürfte.

In Birmenstorf gelang es dann einer Patrouille der Stadtpolizei Baden, das Auto anzuhalten. Dieses wurde durch eine 67-jährige Deutsche gelenkt. Sie gab an, in Brugg via Ausfahrt A3 in falscher Richtung aufgefahren zu sein.

Die zurückgelegte Strecke als Falschfahrerin betrug zirka 10 Kilometer. Glücklicherweise kam es zu keinem Verkehrsunfall.

Die Kantonspolizei nahm der Beschuldigten den Führerausweis vorläufig ab. Sie wird entsprechend zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Habsburg AG / A3: Geisterfahrerin 10 km in falscher Richtung unterwegs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.