Affoltern / Dietikon ZH: Kontrollen – eine Person in Polizeiposten mitgenommen

Affoltern / Dietikon ZH: Kontrollen – eine Person in Polizeiposten mitgenommen
Polizei.news Newsletter

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwoch (22.11.2017) in den Bezirken Affoltern und Dietikon Kontrollen auf Grossbaustellen und im Rahmen der Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität durchgeführt.

Dabei wurden während knapp drei Stunden 37 Fahrzeuge und deren Insassen kontrolliert. Eine Person wurde wegen Missbrauchs von Ausweisen und Schildern zur Anzeige gebracht.

Bei mehreren Fahrzeugen wurden technische Mängel beanstandet sowie rund ein Dutzend Ordnungsbussen ausgestellt.

Am Vormittag wurden vier Grossbaustellen in Mettmenstetten und Obfelden kontrolliert. Dabei wurde eine zur Fahndung ausgeschriebene Person zur Abklärung in den Polizeiposten mitgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Affoltern / Dietikon ZH: Kontrollen – eine Person in Polizeiposten mitgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.