DE | FR | IT

Rüttenen SO: Fahrradlenker (38†) nach Selbstunfall verstorben

Bei einem Selbstunfall auf einem Waldweg nahe Rüttenen wurde am Samstag ein Fahrradlenker schwer verletzt und mit einem Rettungshelikopter in ein Spital gebracht.

Dort ist er am Sonntagmorgen verstorben.

Am Samstag, 5. Mai 2018, gegen 11.30 Uhr, kam auf einem Waldweg zwischen Rüttenen und Feldbrunnen-St. Niklaus ein Fahrradlenker zu Fall. Der 38-jährige Mann aus der Westschweiz nahm mit seinem Mountainbike an einem Radrennen teil. Bei dem Selbstunfall zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde sofort medizinisch betreut und dann mit einem Rettungshelikopter in ein Spital gebracht. Dort ist er am Sonntagmorgen seinen Verletzungen erlegen.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bildquelle: Kapo Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!