Aktuelle Corona-News

Basel BS: Auf Fussgängerstreifen angefahren und verletzt – Zeugenaufruf

Am Montag, 28.05.2018, ca. 0922 Uhr, kam es im St. Alban-Graben, auf dem Fussgängerstreifen, welcher von der Tramhaltestelle “Kunstmuseum” in Richtung Kunstmuseum führt, also unmittelbar vor dem Zschokke-Brunnen, zu einem Verkehrsunfall.

Hierbei wurde eine vortrittsberechtigte Fussgängerin auf dem Fussgängerstreifen durch einen Personenwagen angefahren. Durch die Kollision mit dem Personenwagen und den anschliessenden Sturz zu Boden, zog sich die Fussgängerin diverse Verletzungen zu.

Ohne sich um die verunfallte Person zu kümmern, beging der Lenker des Personenwagens Führerflucht und fuhr in unbekannter Richtung davon. Zwecks Behandlung ihrer Verletzungen musste sich die Fussgängerin nach der Kollision zur Notfallstation des Universitätsspital Basel-Stadt begeben.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. +41 (0) 61 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

 

Quelle: Kapo Basel-Stadt
Artikelbild: Symbolbild (© Kapo Basel-Stadt)

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Auf Fussgängerstreifen angefahren und verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.