Seon AG: Rotlicht übersehen – Zug streift Auto – Totalschaden am PW

Seon AG: Rotlicht übersehen – Zug streift Auto – Totalschaden am PW
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Trotz eines herannahenden Zuges wollte ein Autofahrer gestern in Seon einen Bahnübergang überqueren.

Bei der folgenden Streifkollision entstand Blechschaden.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 31. Mai 2018, um 14.15 Uhr auf der Seetalstrasse in Seon. In Richtung Lenzburg fahrend wollte der 30-jährige Automobilist nach links in die Talstrasse einbiegen. Dabei übersah er das Rotlicht der angrenzenden Bahnlinie und auch den Zug, der in diesem Augenblick von Lenzburg her nahte. Der Triebwagen streifte in der Folge die Front des Renault.

Verletzt wurde niemand. Während die Zugskomposition nur gering beschädigt wurde, entstand am Auto Totalschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Seon AG: Rotlicht übersehen – Zug streift Auto – Totalschaden am PW

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.