Allschwil BL: Brand in einer Werkstatt – eine Person (80†) verstorben

Allschwil BL: Brand in einer Werkstatt – eine Person (80†) verstorben
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In einer Werkstatt in einem Hinterhof an der Baselstrasse in Allschwil BL kam es am Samstagabend, 2. Juni 2018, kurz vor 23.00 Uhr, zu einem Brand.

Eine Person ist verstorben.

Die entsprechende Meldung ging um 22.53 Uhr in der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal ein. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, es gab aber eine starke Rauchentwicklung. Beim Brandort wurde eine leblose Person vorgefunden.

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 80-jährigen Mann, welcher zuvor versucht hat den Brand selbst zu löschen. Die genaue Todesursache ist noch unklar. Zurzeit gibt es keine Hinweise auf eine Fremd- resp. Dritteinwirkung.

Zwecks Klärung der Brand- und Todesursache hat die Polizei Basel-Landschaft in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft eine Untersuchung eingeleitet, entsprechende Abklärungen sind im Gange.

Quelle: Polizei BL
Artikelbild: Symbolbild © Marina Biryukova – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Allschwil BL: Brand in einer Werkstatt – eine Person (80†) verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.