Aktuelle Corona-News

Pratteln BL: Treibstoffähnliche Schlieren auf dem Rhein beschäftigten Einsatzkräfte

Am Samstagabend, 09. Juni 2018, um 18:46 Uhr, wurden auf dem Rhein, ab Pratteln Richtung Basel, grossflächig treibstoffähnliche Schlieren festgestellt.

Um einer eventuellen Eskalation entgegen zu wirken, wurden entsprechend Einsatz-, Fach-und Führungskräfte aufgeboten. Sämtliche, möglicherweise involvierten Stellen wurden informiert.

Die Einlaufstelle konnte im Bereiche eines ARA-Einlaufes lokalisiert und anschliessend geschlossen werden.

Ein grosser Teil der eingelaufenen Substanz konnte mittels Oelsperre in der Schleuse in Birsfelden aufgefangen, abgesogen und entsorgt werden.

Die genaue Menge, Herkunft und auf welchem Wege das Medium in den ARA-Einlauf gelangte, ist derzeit noch unklar und Gegenstand von laufenden Abklärungen.

Die kontinuierlich durchgeführten Messungen ergaben, dass nach dem Auffangen des Mediums keine Gefahr für Mensch und Umwelt bestand.

Im Einsatz standen nebst der Feuerwehr, die Oelwehr Basel-Landschaft, die Messgruppe der ABC-Wehr Basel-Landschaft, der Gewässerschutz-Pikett Basel-Landschaft sowie die Polizei Basel-Landschaft.

 

Quelle: Polizei BL
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Pratteln BL: Treibstoffähnliche Schlieren auf dem Rhein beschäftigten Einsatzkräfte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.