Rorschach SG: Brand in Mehrfamilienhaus fordert Verletzte

Rorschach SG: Brand in Mehrfamilienhaus fordert Verletzte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmittag (23.06.2018) ist an der Bellvuestrasse 1a ein Brand entdeckt worden. Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer und rettete Personen aus dem Haus. Sechs Personen wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut.

Zwei Jugendliche wurden zur Kontrolle in ein Spital eingewiesen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Um 11:00 wurde der Brand im ersten Stock entdeckt und via Notruf die Feuerwehr alarmiert. Zwei Bewohner flüchteten auf das Flachdach. Von dort wurden sie mit einem Hubretter geborgen. Die Brandbekämpfung im engen verwinkelten Gebäude war für die Feuerwehr eine Herausforderung, denn es wurden vorerst noch zwei ältere Bewohner vermisst. Sie kehrten später von einem Ausflug zurück. Der Rettungsdienst betreute sechs Personen. Zwei davon wurden in ein Spital überführt. Ein Brandermittler des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei nahm die Arbeit auf. Vor Ort waren: 50 Angehörige der Feuerwehren Rorschach und Rorschacherberg, 9 Mitarbeitende des Rettungsdienstes mit einem Notarzt und aufgrund der Schienennähe der Interventionsdienst der SBB.




 

Quelle: Kapo SG
Bilderquelle: Kapo SG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rorschach SG: Brand in Mehrfamilienhaus fordert Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.