Stadt Zürich ZH / 11: Frau nach Raub verletzt – die Kantonspolizei sucht Zeugen

Stadt Zürich ZH / 11: Frau nach Raub verletzt - die Kantonspolizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein unbekannter Mann hat am frühen Dienstagabend (26.6.2018) im Zürcher Kreis 11 auf offener Strasse eine Frau angegriffen und ausgeraubt.

Das Opfer wurde dabei verletzt.

Um 17.15 Uhr sprach der unbekannte Mann die 36-jährige Frau direkt neben dem Parkhaus Jungholz auf der Jungholzstrasse an. Plötzlich ging er auf die Frau los, schlug ihr die Faust ins Gesicht und griff sie weiter an. Anschliessend raubte er ihr die Handtasche und flüchtete. Das Opfer zog sich bei diesem Überfall Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Signalement: Der Täter wird auf 25 bis 35 Jahre geschätzt, ist etwa 175 bis 185 cm gross und von athletischer Statur. Er sprach gebrochen Deutsch, hatte eine braune Hautfarbe, schwarze kurze Haare und trug ein helles T-Shirt.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Raub oder zum unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo ZH
Bildquelle: Kapo ZH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich ZH / 11: Frau nach Raub verletzt – die Kantonspolizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.