Frauenfeld TG: Nach Ausweichmanöver gestürzt – Kapo Thurgau sucht Zeugen

Frauenfeld TG: Nach Ausweichmanöver gestürzt - Kapo Thurgau sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Velofahrer wurde am Mittwochabend bei einem Unfall in Frauenfeld verletzt.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der 16-jährige Velofahrer bog kurz nach 19 Uhr von der Neuhauserstrasse in die Speicherstrasse ab. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam ihm dort ein Auto auf seiner Strassenseite entgegen. Der 16-Jährige musste ausweichen, verlor die Kontrolle über sein Velo und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich Schürfwunden zu.

Die Lenkerin oder der Lenker des schwarzen Mercedes mit deutschen Kontrollschildern fuhr ohne anzuhalten weiter.

Zeugenaufruf:

Wer Angaben zum Unfallhergang oder zum Auto machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Frauenfeld unter der Nummer 058 345 24 60 zu melden.

 

Quelle: Kapo TG
Artikelbild: Symbolbild © Piotr Krzeslak – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Nach Ausweichmanöver gestürzt – Kapo Thurgau sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.