20-jähriger Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall

20-jähriger Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Unfallstelle auf der Landesstraße 122 zwischen Glinstedt und Rhade

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Rhade. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 122 zwischen Glinstedt und Rhade ist am frühen Mittwochmorgen ein 20-jähriger Autofahrer aus der Samtgemeinde Zeven ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann gegen 6.30 Uhr mit seinem Mercedes in Richtung Rhade unterwegs. Im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum prallte er auf einen Straßenbaum.

Verkehrsteilnehmer, die auf den Unfall hinzukamen, leisteten am Unfallort Erste-Hilfe. Für den Verunglückten kam aber jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf einige tausend Euro.

 

Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg
Bildquelle: Polizeiinspektion Rotenburg


Ihr Kommentar zu:

20-jähriger Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.