Pontresina GR: Personenwagen kollidiert mit Radfahrer – Zeugen gesucht

Pontresina GR: Personenwagen kollidiert mit Radfahrer - Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag ist es auf der Berninastrasse zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Radfahrer gekommen.

Dabei wurde der Radfahrer schwer verletzt.

Am Samstag um 17 Uhr fuhr eine 36-jährige Schweizerin mit dem Personenwagen sowie ein 53-jähriger Italiener mit seinem Fahrrad auf der Berninastrasse H29 von Pontresina in Richtung Bernina Ospiz. Höhe Arlas kollidierte der Personenwagen mit dem Radfahrer. Dabei wurde der Radfahrer schwer verletzt. Der Verletzte wurde mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Nebst der Rega, dem GWK, stand die Kantonspolizei Graubünden mit mehreren Patrouillen im Einsatz. Die Berninastrasse musste für kurze Zeit gesperrt werden. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden klären die genauen Umstände des Verkehrsunfalls ab.

Zeugen gesucht:
Personen, welche Angaben zum Verkehrsunfall machen können, melden sich bitte beim Polizeiposten Samedan (Telefon 081 257 64 50).

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Pontresina GR: Personenwagen kollidiert mit Radfahrer – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.