Aktuelle Corona-News

Schüsse bei Hochzeitsfeier werden nicht geduldet – Hochzeitsfeiern und Autokorso sind kein rechtsfreier Raum!

Aalen. Wie der Polizei erst jetzt durch die mediale Berichterstattung und ein im Internet veröffentlichtes Video bekannt wurde, haben mehrere Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft am 04. Mai diesen Jahres mit Schusswaffen in die Luft geschossen.

Das Polizeirevier Aalen hat diesbezüglich nun die Ermittlungen aufgenommen und ist auch in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Ellwangen.

An dem besagten Tag waren beim örtlichen Polizeirevier mehrere Anrufe von Anwohnern eingegangen, wonach es anlässlich einer Hochzeit zu Verkehrsbehinderungen kommen würde. Es waren auch Schussgeräusche oder Böller gemeldet worden, die jedoch beim Eintreffen der Streife nicht bestätigt werden konnten. Konkrete Zeugenaussagen hatten damals nicht vorgelegen. Die Streife hatte im weiteren Verlauf verkehrslenkend eingegriffen und darüber hinaus einen Verstoßverstoß geahndet.

 

Quelle: Polizeipräsidium Aalen
Titelbild: Symbolbild © Leonardo da – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schüsse bei Hochzeitsfeier werden nicht geduldet – Hochzeitsfeiern und Autokorso sind kein rechtsfreier Raum!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.