St.Gallen SG: Massiv Pyros abgebrannt

St.Gallen SG: Massiv Pyros abgebrannt
Polizei.news Newsletter

Am Samstag (21.09.2019) wurden während eines Fussballspiels massiv Pyros abgebrannt. Dabei gelangten auch Pyros oder ähnliche Gegenstände aus dem Stadion in die Umgebung.

Personen wurden nicht verletzt, allfälliger Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Am Samstagabend wurden während des Spiels des FC St.Gallen gegen Servette massiv Pyros abgebrannt. Dabei wurden Pyros oder ähnliche Gegenstände auch so abgefeuert, dass sie auf die Zürcher Strasse, die Stadtautobahn und ein Gebäude auf dem Gründenmoos gelangten. Dies führte zu einer kurzzeitigen Temporeduktion auf der Autobahn. Personen wurden nicht verletzt. Allfälliger Sachschaden ist noch nicht bekannt. Seitens Polizei folgen nun weitere Abklärungen.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Massiv Pyros abgebrannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.