Rheinfelden AG / A3: Nach Streifkollision weitergefahren – Zeugenaufruf

Rheinfelden AG / A3: Nach Streifkollision weitergefahren - Zeugenaufruf

Auf der A3 streiften sich gestern zwei Autos, wobei Blechschaden entstand.

Einer der Beteiligten fuhr weiter und wird gesucht.

Der Fahrer eines weissen BMW war am Samstagmittag, 28. September 2019, auf der A3 in Richtung Zürich unterwegs. Auf dem Überholstreifen fahrend wurde er dabei kurz vor 12.30 Uhr bei Rheinfelden von einem anderen Auto verbotenerweise rechts überholt. Dabei streiften sich die beiden Wagen.

Während der andere Lenker unbekümmert weiterfuhr, hielt der Fahrer des nun beschädigten BMW sofort auf dem Pannenstreifen an und verständigte die Polizei.

Beim unbekannten Wagen handelt es sich um einen weissen VW mit AG-Kontrollschildern. Dieser dürfte auf der linken Seite Beschädigungen aufweisen. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Augenzeugen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rheinfelden AG / A3: Nach Streifkollision weitergefahren – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.