Frauenfeld TG: Fahrzeug entfernt sich nach Streifkollision – Zeugen gesucht

Frauenfeld TG: Fahrzeug entfernt sich nach Streifkollision – Zeugen gesucht
Polizei.news Newsletter

Nach einer Streifkollision entfernte sich am Dienstagabend in Frauenfeld ein beteiligtes Fahrzeug von der Unfallstelle.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Eine 26-jährige Lenkerin fuhr gegen 17.45 Uhr mit ihrem Auto auf der Weststrasse in Richtung Warth-Weiningen. Zwischen der Verzweigung Weststrasse/Thurstrasse und der Rohrerbrücke ist es gemäss der Frau zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug gekommen. Dieses setzte die Fahrt in Richtung Frauenfeld fort. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Kantonspolizei Thurgau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf

Der Lenker oder die Lenkerin des anderen Fahrzeuges und Personen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich bitte beim Kantonspolizeiposten Frauenfeld unter 058 345 24 60 melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Fahrzeug entfernt sich nach Streifkollision – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.