Kanton Nidwalden: Kehrsitenstrasse ist ab 12. November wieder ganztags befahrbar

Kanton Nidwalden: Kehrsitenstrasse ist ab 12. November wieder ganztags befahrbar
Polizei.news Newsletter

Die Räumung der Steinschlagschutznetze oberhalb der Kehrsitenstrasse rückt schneller voran als geplant. Die Arbeiten werden am nächsten Montagabend abgeschlossen.

Ab Dienstag, 12. November, kann die Kehrsitenstrasse wieder komplett freigegeben werden.

Seit Anfang dieser Woche lässt die Baudirektion Nidwalden Material aus den Steinschlagschutznetzen oberhalb der Kehrsitenstrasse im Abschnitt Harissen bis Steinbruch Zingel entfernen. Die Strasse muss deshalb werktags am Morgen und Nachmittag jeweils für längere Zeit für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Die Massnahme erfolgt zur Sicherheit der Strassenbenützer.



Geplant war, dass die Räumungs- und Forstarbeiten und damit die Strassensperrungen bis zum 15. November andauern. Nun sind die Arbeiten auch dank dem mehrheitlich guten Wetter schneller vorangerückt als geplant. Aktuell stehen noch die letzten Säuberungsarbeiten an, die bis kommenden Montagabend abgeschlossen werden. Somit ist die Kehrsitenstrasse ab Dienstag, 12. November, wieder ohne Einschränkungen ganztags für alle begeh- und befahrbar.

 

Quelle: Kanton NW
Bilderquelle: Kanton NW

Was ist los im Kanton Nidwalden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kanton Nidwalden: Kehrsitenstrasse ist ab 12. November wieder ganztags befahrbar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.