Gurtnellen UR: Italiener wegen Schleppertätigkeit festgenommen

Gurtnellen UR: Italiener wegen Schleppertätigkeit festgenommen

Am Donnerstagmorgen, 14. November 2019, kurz nach 06.30 Uhr, rückte die Kantonspolizei Uri aufgrund eines technischen Alarms zum Riedtunnel aus.

Vor Ort wurde ein Tessiner Pannenfahrzeug sowie dessen 33-jähriger italienischer Lenker festgestellt.

Bei der anschliessenden Überprüfung des Tunnel-Schutzraumes wurden fünf Personen angetroffen, welche über keine Ausweisdokumente verfügten. Sämtliche Personen wurden zu einer Überprüfung vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen.

Es besteht der Verdacht, dass der Fahrzeuglenker die fünf Personen mit sich führte und sich in Bezug auf Schleppertätigkeiten strafbar gemacht hat. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete das Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft für den italienischen Staatsbürger an.

Weitere Ermittlungen erfolgen durch die Kantonspolizei Uri unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Uri.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Gurtnellen UR: Italiener wegen Schleppertätigkeit festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.