Aktuelle Corona-News

Morges VD: Mann versucht seine Ehefrau zu töten

Am Montag, den 18. November 2019, gegen 16.40 Uhr, wurde die Kantonspolizei über 117 informiert, dass ein Streit unter einem Paar in der Lobby eines Gebäudes an der Avenue de la Gare in Morges ausgebrochen sei.

Bei der Ankunft am Tatort bemerkten die Polizisten, dass die Frau eine schwere Nackenverletzung hatte. Ein 32-jähriger Mann, der vor Ort anwesend war, wurde von Polizisten aus der Region Morges verhaftet. Aus den ersten Elementen der Untersuchung scheint es, dass die beiden Protagonisten verheiratet sind, aber seit mehreren Monaten getrennt leben. Ein Streit sei die Ursache für diese Auseinandersetzung. Das 28-jährige Opfer wurde von anwesenden Personen erstversorgt und mit einem Krankenwagen zum CHUV gebracht. Sie schwebt nicht in Lebensgefahr. Bei den beiden Protagonisten handelt es sich um zwei kosovarische Staatsangehörige.

Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein und beauftragte die Inspektoren der Waadtländischen Sicherheitspolizei mit den Untersuchungen.

Diese Intervention erforderte den Einsatz eines Krankenwagens, mehrerer Patrouillen der Polizei der Region Morges, der Waadtländischen Gendarmerie, von Inspektoren der Sicherheitspolizei und der forensischen Polizeibrigade der Waadtländischen Kantonspolizei.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Waadt

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Morges VD: Mann versucht seine Ehefrau zu töten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.