Bottmingen BL: 10-jähriger Fussgänger von Linienbus erfasst – vier Personen verletzt

Bottmingen BL: 10-jähriger Fussgänger von Linienbus erfasst – vier Personen verletzt

Am Mittwochabend, 20. November 2019, kurz nach 17.00 Uhr, wurde ein Fussgänger auf dem Fussgängerstreifen in der Schlossgasse in Bottmingen BL von einem Linienbus angefahren und leicht verletzt.

Aufgrund der Vollbremsung wurden drei weitere Personen im Linienbus leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 47-jährige Buschauffeur auf der Schlossgasse in Richtung Oberwilerstrasse. Beim Fussgängerstreifen übersah er einen 10-jährigen Fussgänger, welcher sich bereits auf dem Fussgängerstreifen befand. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung kam es zu einer Streifkollision zwischen dem Bus und dem Fussgänger. Dieser wurde dabei leicht verletzt.

Aufgrund der Vollbremsung stürzten im Bus drei Personen und verletzten sich dabei leicht. Zwei der verletzten Personen mussten zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Während der Sachverhaltsaufnahme musste im Bereich der Schlossgasse der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Dabei kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bottmingen BL: 10-jähriger Fussgänger von Linienbus erfasst – vier Personen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.