Sursee LU: LKW kollidiert mit Kandelaber – rund 100 Liter Diesel ausgelaufen

Sursee LU: LKW kollidiert mit Kandelaber – rund 100 Liter Diesel ausgelaufen

Heute Morgen kollidierte ein Lastwagen nach einem Abbiegemanöver seitlich mit einem Kandelaber. Dabei wurde der Dieseltank beschädigt und es liefen ca. 100 Liter Diesel aus.

Durch die Feuerwehr Region Sursee wurde der ausgelaufene Dieselkraftstoff aufgefangen. Verletzt wurde niemand.

Am Freitag, 22. November 2019, kurz vor 08:30 Uhr, fuhr ein Lastwagen durch die Schellenrainstrasse in Sursee und bog nach rechts in die Bifangstrasse ab. Dabei kam es zu einer seitlichen Kollision mit einem Kandelaber. Dadurch wurde der Dieseltank des Fahrzeuges beschädigt und es liefen ca. 100 Liter Dieselkraftstoff aus. Durch die Feuerwehr Region Sursee konnte die ausgelaufene Flüssigkeit aufgefangen und die Strasse gereinigt werden. Zusätzlich wurde ein Meteorschacht abgepumpt. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Für die Umwelt bestand keine Gefahr.

Im Einsatz standen 17 Angehörige der Feuerwehr Region Sursee.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 7‘000 Franken.



 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Sursee LU: LKW kollidiert mit Kandelaber – rund 100 Liter Diesel ausgelaufen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.