Matran FR: Verlassenes Unfallfahrzeug im Kreisverkehr – Zeugenaufruf

Matran FR: Verlassenes Unfallfahrzeug im Kreisverkehr - Zeugenaufruf
Polizei.news Newsletter

Am Freitagabend (22.11) kollidierte ein Auto mit der zentralen Insel des Kreisverkehrs auf der Strasse von La Pâla nach Matran.

Um die Umstände zu klären, lanciert die Kantonspolizei einen Zeugenaufruf.

Am Freitag, den 22. November 2019, gegen 18:50 Uhr, wurde die Polizei in Matran, Route de la Pâla, am Kreisverkehr auf der Route d’Avry, zu einem Verkehrsunfall gerufen. Vor Ort beobachteten die Beamten ein schwer beschädigtes Fahrzeug, das im verlassen im Kreisverkehr stand. Das Auto war auf dem Weg von Avry-sur-Matran nach Matran. Auf der Rue de la Pâla, am Kreisverkehr in Richtung der Strasse nach Avry, kollidierte das Fahrzeug mit der zentralen Insel kurz vor dem Kreisverkehr. Nach diesem ersten Aufprall passierte es den Kreisverkehr, bevor er gegen eine zweite zentrale Insel prallte, wo es zur Ruhe kam.

Wer Auskunft über diesen Unfall geben kann, wendet sich bitte an die Kantonspolizei Freiburg unter 026 304 17 17 17 17.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Freiburg

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Matran FR: Verlassenes Unfallfahrzeug im Kreisverkehr – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.