Aktuelle Corona-News

Erneut Hundeköder aufgefunden; die Polizei rät zur Vorsicht

Bad Segeberg. Nachdem im Wedeler Siedmoorweg bereits Anfang des Monats Hundefutter zusammen mit einer bisher unbekannten Substanz ausgelegt wurde, kam es am Wochenende erneut zu einem ähnlichen Fund.

Dieses Mal entdeckten Hundehalter die verdächtigen Köder am Sonntag, den 24.11.2019, in der Deichstraße.

Die Polizei rät nun zu erhöhter Vorsicht und appelliert an die Hundehalter, die Vierbeiner an der Leine zu führen. Insbesondere sollte darauf geachtet werden, was die Tiere während des Spazierganges zu sich nehmen.

Hinweise zu ähnlichen Feststellungen nimmt das Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier in Elmshorn unter der Telefonnummer 04121 / 40920 entgegen.

 

Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg
Titelbild: Symbolbild (© KH-Pictures – shutterstock.com)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Erneut Hundeköder aufgefunden; die Polizei rät zur Vorsicht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.