La Neuveville / Twann BE: Mann unter unklaren Umständen verletzt

In der Nacht auf Samstag hat ein Mann zwischen La Neuveville und Twann Verletzungen erlitten.

Er musste sich ins Spital begeben. Um den Hergang und die Umstände der Ereignisse zu klären, werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Mittwoch, 11. Dezember 2019, gemeldet, dass sich ein Mann am Wochenende verletzt ins Spital begeben hatte. Ersten Erkenntnissen zufolge war dieser in der Nacht auf Samstag, 7. Dezember 2019, zwischen 0030 und 0100 Uhr, auf einem Velo vom Bahnhof La Neuveville aus in Richtung Dorfgasse in Twann aufgebrochen.

Aktuell muss davon ausgegangen werden, dass er auf dem Weg dorthin Verletzungen erlitten hat; die Umstände sind bislang unbekannt. Nach einer ärztlichen Kontrolle im Verlaufe des Samstags musste sich der Verletzte schliesslich ins Spital begeben.

Die Kantonspolizei Bern hat gestützt auf die eingegangene Meldung Ermittlungen zum Hergang und den Umständen der Ereignisse aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die den Mann in der Nacht auf Samstag zwischen 0030 und 0315 Uhr zwischen La Neuveville und Twann gesehen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 32 324 85 31 zu melden.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und Kapo Bern
Titelbild: Symbolbild © Kapo Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

La Neuveville / Twann BE: Mann unter unklaren Umständen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.