Aktuelle Corona-News

Heitenried FR: Autofahrer mit Nettogeschwindigkeit von 117 km/h geblitzt

Gestern früh abends wurde ein Autofahrer ausgangs Heitenried, mit einer Nettogeschwindigkeit von 117 km/h auf einer mit 50km/h begrenzten Strasse geblitzt.

Der Führerausweis wurde ihm abgenommen und sein Fahrzeug beschlagnahmt.

Donnerstag, 12. Dezember 2019, kurz nach 17 Uhr, fuhr ein 44-jähriger Autofahrer auf der Hauptstrasse vom Dorfzentrum Heitenried in Richtung St.Antoni. Ausgangs Heitenried, innerorts, wurde von einem Radar eine Nettogeschwindigkeit von 117 km/h gemessen, sprich eine Überschreitung von netto 67 km/h. Signalisiert sind auf diesem Abschnitt 50 km/h.

Nach der Anhaltung wurde der fehlbare Lenker auf dem Polizeiposten, in Beisein eines Anwalts (Via Sicura), einvernommen. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen und sein Fahrzeug beschlagnahmt.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Titelbild: Symbolbild (© Kantonspolizei Freiburg)

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Heitenried FR: Autofahrer mit Nettogeschwindigkeit von 117 km/h geblitzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.