Triesen (FL): Jagdhütte beschädigt

Am Samstag ging bei der Landespolizei die Meldung ein, wonach ein Jagdsitz der Jagdgesellschaft Triesen beschädigt worden ist.

Eine unbekannte Täterschaft wird verdächtigt, in der Zeit von Dezember 2019 bis Mitte Januar 2020, eine auf dem Wendeplatz des Panoramaweges in Triesen aufgestellte Jagdhütte aus Holz über einen Abhang gestossen zu haben.

Die Hütte kam in steil abfallendem Gelände nach 10 Metern zum Stillstand und wurde komplett zerstört. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Triesen (FL): Jagdhütte beschädigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.