Aktuelle Corona-News

Canobbio TI: Arbeiter stürzt 5 Meter in die Tiefe

Die Kantonspolizei teilt mit, dass es am Nachmittag des 21.01.20 gegen 14 Uhr in Canobbio einen Arbeitsunfall gab.

Ein 32-jähriger italienischer Arbeiter stürzte bei der Arbeit auf einem Dach aus einer Höhe von etwa 5 Metern ab, aus Gründen welche die polizeilichen Ermittlungen zu klären haben.

Bereit für die erste Hilfe vor Ort das Grüne Kreuz von Lugano, das den Verletzten ins Krankenhaus transportierte. Die Ärzte haben nach einer ersten Auswertung festgestellt, dass die Verletzungen, die der 32-Jährige erlitten hat, nicht lebensbedrohlich sind.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Canobbio TI: Arbeiter stürzt 5 Meter in die Tiefe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.