Frauenfeld TG: Nach Streifkollision weitergefahren – Zeugen gesucht

Nach einer Streifkollision am Mittwochabend in Frauenfeld sucht die Kantonspolizei Thurgau Zeugen.

Kurz nach 17 Uhr war ein 64-jähriger Autofahrer auf der St. Gallerstrasse in Richtung Matzingen unterwegs.

Vor dem Bereich Espi kam es gemäss dem Mann zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto, das teilweise auf seiner Strassenseite fuhr. Die Lenkerin oder der Lenker des Fahrzeugs fuhr ohne anzuhalten in Richtung Stadtzentrum weiter. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken.

Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass es sich beim gesuchten Auto um einen schwarzen Jaguar der Baureihe XE oder i-Pace ab Baujahr 2015 handelt. Das Auto weist einen beschädigten linken Aussenspiegel auf.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Auto machen kann, soll sich bitte beim Kantonspolizeiposten Schlossberg in Frauenfeld unter der Telefonnummer 058 345 24 60 melden.

 

Quelle: Kapo TG
Titelbild: Symbolbild © Kapo TG

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Nach Streifkollision weitergefahren – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.