Aktuelle Corona-News

Herisau AR: Verkehrsunfälle – es entstand bei beiden Unfällen Sachschaden

Am Donnerstag, 23. Januar 2020, haben sich in Herisau zwei Verkehrsunfälle ereignet.

Es entstand Sachschaden.

Auf einem Firmengelände an der Cilanderstrasse in Herisau touchierte am Donnerstagvormittag, kurz nach 08.00 Uhr, eine 73-jährige Frau mit ihrem Personenwagen das Auto eines 58-jährigen Mannes. Nach der Kollision fuhr die Frau rückwärts und streifte das Rad eines parkierten Lastwagens. Die Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere tausend Franken.


Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 38-jähriger Mann auf der Cilanderstrasse in Richtung St. Gallerstrasse. Vor der Einfahrt zur Umfahrungsstrasse hielt er sein Auto hinter dem Personenwagen einer 29-jährigen Frau an. Beim Anfahren kam es zu einer Auffahrkollision mit dem vor ihm stehenden Fahrzeug. Die beiden Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: Verkehrsunfälle – es entstand bei beiden Unfällen Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.