Wangen SZ: Hausbewohner (93) bei Brand verletzt

Am Samstag, 25. Januar 2020, ging kurz nach 15 Uhr bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass ein Wohnhaus an der Hengstackerstrasse in Wangen brenne.

Die Feuerwehren Wangen und Schübelbach konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.

Ein 93-jähriger Hausbewohner, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus befand, erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in eine ausserkantonale Spezialklinik gebracht.

Die Brandursache steht zurzeit noch nicht fest und wird von der Kantonspolizei Schwyz untersucht. Im Einsatz standen nebst Polizei und Rettungsdienst 60 Feuerwehrleute und elf Mitglieder des Sanitäts- Ersteinsatzelements Siebnen.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wangen SZ: Hausbewohner (93) bei Brand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.