Weinfelden TG: Trickdieb bestiehlt 79-Jährigen um mehrere hundert Franken

Ein 79-jähriger Mann wurde am Freitag in Weinfelden von einem Trickdieb bestohlen. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht.

Der Mann wurde kurz nach 9 Uhr in einer Tiefgarage an der Amriswilerstrasse von einem Unbekannten angesprochen.

Dieser sagte, dass sein Auto defekt sei und er unbedingt etwas Kleingeld benötige. Als der 79-Jährge das Portemonnaie hervorholte und öffnete, griff der Dieb zu und stahl unbemerkt Banknoten im Wert von mehreren hundert Franken aus dem Notenfach.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht vor Personen, die mit dieser „Masche“ vorgehen und meist gezielt Seniorinnen und Senioren ansprechen. Wer kein Risiko eingehen will, kann das Portemonnaie stecken lassen und nicht auf die Bitte eingehen. Wer doch helfen möchte, soll auf genügend Abstand achten, damit keine anderen Personen ins Portemonnaie greifen können.

 

Quelle: Kapo TG
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Weinfelden TG: Trickdieb bestiehlt 79-Jährigen um mehrere hundert Franken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.