Aktuelle Corona-News

Hirschthal AG: 19-jähriger Lenker mutmasslich am Steuer eingeschlafen

Ein junger Automobilist geriet in den frühen Morgenstunden in Hirschthal von der Fahrbahn ab und landete auf den Schottersteinen der Aargau Verkehr Bahn.

Der Unfallverursacher dürfte am Steuer eingeschlafen sein.

In seinem BMW fuhr der 19-jährige Portugiese am Dienstag, 10. März 2020, kurz nach 5.30 Uhr auf der Hauptstrasse aus Muhen herkommend in Richtung Hirschthal. Kurz nach der Haltestelle der Aargau Verkehr Bahn, geriet er plötzlich von der Strasse, kollidierte mit dem Stellriemen der Strassenbahn und kam schlussendlich auf den Schottersteinen zum Stillstand.

Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Die Ermittlungen deuten darauf hin, dass der 19-jährige am Steuer eingenickt war. Die Kantonspolizei Aargau nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Hirschthal AG: 19-jähriger Lenker mutmasslich am Steuer eingeschlafen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.