Aktuelle Corona-News

Kontakt über Dating-Portal endet mit Vergewaltigung – Fahndungsaufruf

Bad Oeynhausen. Die Kriminalpolizei ermittelt in einem besonderen Kriminalfall, indem ein bislang unbekannter Täter sein späteres Opfer über ein Dating-Portal kontaktierte.

Nach diesem anfänglichen Kennenlernen über dieses soziale Medium trafen sich die Geschädigte und der unbekannte Tatverdächtige in einer Lokalität in Bad Oeynhausen.

Hierbei stellte sich heraus, dass der unbekannte Tatverdächtige eine andere Person war, als sein Profilbild suggerierte. Nach einem Treffen zeigte die Geschädigte eine Vergewaltigungshandlung bei der Polizei an.

Der Mann bedrohte zudem die Geschädigte, sofern diese jemandem über die Vergewaltigungshandlung berichten sollte.

Der Tatzeitraum bezog sich auf das vergangene Jahr im August, September 2019. Dabei kam es unter anderem zu Körperverletzungsdelikten. Die Polizei Herford konnte nun ein Phantombild durch das LKA NRW anfertigen lassen. Das Bild zeigt das Gesicht des bislang unbekannten Täters. Die Polizei bittet nun um Hinweise zur Tat und fragt daher: Wer kennt die Person auf der Zeichnung oder kann Angaben zum Tatverdächtigen machen? Hinweise können an die Kriminalpolizei in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Herford
Bildquelle: Kreispolizeibehörde Herford

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kontakt über Dating-Portal endet mit Vergewaltigung – Fahndungsaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.