Aktuelle Corona-News

Bezirk Meilen ZH: Cyber-Betrüger (29-jähriger Schweizer) gefasst

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstag (3.3.2020) einen mutmasslichen Cyber-Betrüger verhaftet, welcher sich mittels unbefugter Datenbeschaffung Bonuspunkte eines Detailhändlers im Wert von mehreren Tausend Franken angeeignet hatte.

Der Täter beschaffte sich im Darknet illegal Bonuspunkte eines Detailhändlers. Diese nutzte er für Einkäufe in verschiedenen Filialen.

Umfangreiche Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten schliesslich zu einem 29-jährigen Schweizer aus dem Bezirk Meilen. Anlässlich der Hausdurchsuchung wurde ein Teil des Deliktsgutes, welches der mutmassliche Täter mit den Bonuspunkten erworben hatte, sichergestellt. Dem Mann konnte ein Gesamtdeliktsbetrag von mehreren Tausend Franken nachgewiesen werden.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft II geführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich und Zürcher Staatsanwaltschaft
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bezirk Meilen ZH: Cyber-Betrüger (29-jähriger Schweizer) gefasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.