Aktuelle Corona-News

Gebenstorf AG: In Tankstellenshop gefahren und Tresor geklaut

Eine unbekannte Täterschaft verübte in der Nacht einen Einbruchdiebstahl in einen Tankstellenshop in Gebenstorf. Als Tathilfsmittel verwendete sie einen Lieferwagen, mit welchem sie sich gewaltsam Zugang zum Verkaufsraum verschafften.

Die Fahndung der Polizei, welche umgehend ausgelöst worden war, blieb ohne Erfolg.

In der Nacht auf Dienstag, 17. März 2020, zirka 03.10 Uhr fuhr eine unbekannte Täterschaft rückwärtsfahrend gegen den Eingangsbereich eines Tankstellenshops an der Landstrasse in Gebenstorf. So verschafften sie sich Zutritt zum Objekt. In der Folge gelang es, mit dem Fahrzeug einen entwendeten Tresor abzutransportieren.

Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei und der Stadtpolizei Baden rückten aus und fahndeten in der weiteren Umgebung nach der Täterschaft. Die Fahndung blieb bislang ohne Erfolg.

Der Deliktsbetrag dürfte gemäss ersten Erkenntnissen einige tausend Franken betragen. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen eingeleitet. Personen, die Hinweise zur Täterschaft oder dem verwendeten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Mobilen Polizei (Tel. 062 886 88 88) zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Gebenstorf AG: In Tankstellenshop gefahren und Tresor geklaut

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.