Aktuelle Corona-News

Kerzers FR: Heftiger Strohballen-Brand nach Blitzschlag

Gestern, am frühen Abend, schlug während eines Gewitters in Kerzers der Blitz in ein Strohballenlager ein. Die Feuerwehr dieser Gemeinde wurde aufgeboten.

Zunächst fingen etwa 15 Strohballen Feuer. Anschliessend breitete sich das Feuer aus und vernichtete schliesslich zirka 400 Strohballen. Es wurde niemand verletzt.

Am Freitagabend, 20. März 2020, kurz nach 1800 Uhr, wurde die Kantonspolizei wegen einem auf einem Feld in Kerzers brennenden Strohballenlager, das vom Blitz getroffen worden waren, aufgeboten.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass zirka 15 Strohballen Feuer gefangen hatten.

Die Feuerwehr war rasch vor Ort und begann, den Brand einzudämmen und zu löschen. Insgesamt bekämpften rund 30 Feuerwehrleute der Feuerwehr Kerzers den Brand.

Angesichts der Anzahl der Strohballen (zirka 1000 Strohballen aufgestapelt in 3 Sektionen) und deren Lagerung, wird die Feuerwehr den Ort weiterhin überwachen.

Etwa 400 Strohballen wurden durch das Feuer völlig zerstört. Es wurde niemand verletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kerzers FR: Heftiger Strohballen-Brand nach Blitzschlag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.