Aktuelle Corona-News

Arogno TI/Monte Sighignola: Mann (✝︎38) stürzt am Berg in den Tod

Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurde heute kurz nach 7.30 Uhr auf dem Berg Sighignola, auf dem Gebiet von Arogno, die Leiche eines 38-jährigen italienischen Staatsbürgers mit Wohnsitz im Kanton Schwyz gefunden.

Aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen ergeben müssen, wurde der Mann, der gestern von seinem Bauernhof auf italienischem Gebiet zurückkehrte, Opfer eines Sturzes in einem unwegsamen Gebiet, etwa 900 Meter über dem Meeresspiegel.

An der Durchsuchung auf Schweizer Territorium, die gestern am späten Abend begann, nahmen kantonale Polizeibeamte, SAS-Männer und Rega-Retter teil.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Avanta / shutterstock

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Arogno TI/Monte Sighignola: Mann (✝︎38) stürzt am Berg in den Tod

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.