Aktuelle Corona-News

Kanton LU / A2: Holzlatten bei Kollision durch Windschutzscheibe katapultiert

Am frühen Dienstagmorgen wurde ein Autofahrer bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A2 erheblich verletzt. Der Mann hatte im Auto ungesicherte Holzlatten transportiert.

Diese hat es durch die Wucht des Aufpralls durch das Fahrzeug geschleudert.

Der Unfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen (19.5.20), ca. 00.15 Uhr, auf der Autobahn A2 in Richtung Norden. Nach dem Autobahnanschluss Rothenburg kam es zu einer massiven Auffahrkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto. Im Auto waren mehrere, ungesicherte Holzlatten geladen. Durch die Wucht der Kollision wurden diese in die Windschutzscheibe und in den Fahrersitz katapultiert. Der Fahrer wurde dadurch am Rücken und am Becken verletzt. Der Rettungsdienst 144 hat ihn in das Spital gebracht. Der Gesamtschaden liegt bei rund 18’000 Franken.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Bildquelle: Staatsanwaltschaft Luzern

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton LU / A2: Holzlatten bei Kollision durch Windschutzscheibe katapultiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.