Aktuelle Corona-News

Weggis LU: Kreisel-Installation von Vandalen beschädigt – Zeugenaufruf

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde letzte Woche in Weggis die Installation des Brasil-Kreisels beschädigt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag, 23. Mai 2020, wurde in Weggis festgestellt, dass die Installation des Brasil-Kreisels an der Kantonsstrasse beschädigt worden war.

Der Vandalenakt dürfte sich in der Nacht von Freitag, 22. Mai 2020, auf Samstag, 23. Mai 2020, zugetragen haben. Die unbekannte Täterschaft riss ein LED-Lichtband beim Kreisel ab, nahm dieses mit und liess es auf der Höhe der Remsistrasse 9 im Remsibach liegen. Das Lichtband ist zerstört und kann nicht mehr verwendet werden. Zudem wurden beim Kreisel die Wasserdüsen verstellt und teilweise beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 4000 Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche den Vorfall beobachtet oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei unter Telefon 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.



 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Weggis LU: Kreisel-Installation von Vandalen beschädigt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.