Aktuelle Corona-News

St-Ursanne/Les Mallettes JU: Vorfahrt genommen – zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Am Sonntag 31.05.2020, um 1540 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen St-Ursanne und Les Rangiers.

Zwei Motorradfahrer stiessen unterhalb des “Petit Susten” genannten Ortes zusammen.

Von Les Malettes kommend, hatte ein Motorradfahrer auf einem kleinen Platz rechts in Richtung St-Ursanne angehalten. Als er wieder auf die Strasse fuhr, achtete er nicht auf einen Motorradfahrer, der ebenfalls von Malettes in Richtung St-Ursanne fuhr und ihm die Vorfahrt abgeschnitten hatte. Es kam zu einer Kollision. Beide Fahrer stürzten durch den Aufprall schwer.

Zwei Krankenwagen wurden sofort an den Unfallort entsandt, um die verletzten Motorradfahrer zu versorgen. Die REGA war vor Ort, um einen der verletzten Motorradfahrer zu versorgen, der in Basel ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die zweite wurde im Juraspital von Delémont behandelt.

Zwei Patrouillen der Gendarmerie fuhren zum Standort, um den Bericht zu erstellen, ebenso wie die Technische Gruppe. Die Strasse zwischen St-Ursanne und Les Rangiers blieb bis 1720 Uhr gesperrt.

 

Quelle: Kantonspolizei Jura
Titelbild: Symbolbild / Rega

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St-Ursanne/Les Mallettes JU: Vorfahrt genommen – zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.